Bachblüten

Die Bachblüten-Therapie wurde in den 30er Jahren des vorigen Jahrhunderts von dem englichen Arzt Dr. Edward Bach (1886-1936) entwickelt. Es handelt sich um die Essenzen aus den Blüten von 37 wild wachsenden Pflanzen. Insgesamt stehen uns 38 Bachblüten, sowie die Rescue Remedy (Kombination aus BB: Cherry Plum, Clematis, Impatiens, Rock Rose, Star of Bethlehem) zur Verfügung.

            

Mit wenig Einsatz - große Veränderung zum Wohle des Tieres erzielen!

 

Die Bachblüten wirken als heilbringende Schwingung auf den Gefühlskörper, den Gemütskörper und dem spirituellen Körper des Tieres. Ist der Emotionalkörper ausgeglichen, wirkt sich dieses wiederrum positiv auf den pyhsischen Körper aus und Heilung kann eintreten. 

 

Tiere sind besonders sensibel und reagieren meist sofort auf die Gabe der Bachblüten. So können schnell und gezielt Verhaltensmuster wie Unsicherheit, Ängste, mangeldes Interesse, Isolation, Überempfindlichkeiten, Mutlosigkeit und übermäßige Sorge rasch gelöst werden - bevor es sich im Körper als Krankheit zeigt.

 

Bei den Bachblüten gilt: keine Nebenwirkungen und keine Erstverschlimmerung !

 

Die Bachblüten-Therapie kann begleitend zur Schulmedizin eingesetzt werden. 

 

Empfehlenswert ist es, die Bachblüten nicht mit dem Kopf ,sondern mit dem Gefühl zu wählen. Ich teste für jedes Tier individuell die Bachblüten, Art und Dauer der Anwendung mit dem Tensor / Einhandrute aus.

 

Für Tiere gibt es Bachblüten Stockbottles ohne Alkohol!

Hier finden Sie mich

Bhagavati Petra Hafen
Kegelhofstr. 43
20251 Hamburg

Kontakt

Für Anfragen und Terminvereinbarungen rufen Sie mich an unter:

 

040/ 480 17 99 oder

0179/660 38 94

 

oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bhagavati Petra Hafen